Schützenverein St. Ulrich Pesenlern e.V.
Schützenverein St. Ulrich Pesenlern e.V.

Rechtliches


Wer Schießsport betreiben möchte, kommt auch um die Beachtung von rechtlichen Themen nicht herum.

In der Vergangenheit wurden von staatlicher Seite diverse Verschärfungen des Waffenrechts im Umgang mit Luftdruckwaffen und erlaubnispflichtigen Waffen durchgesetzt, die somit auch von unseren Mitgliedern befolgt werden müssen.

Hier deshalb Antworten auf die häufigsten Themen:

1) Frage: Ab welchem Alter darf ich schießen?
Antwort: Grob kann man sagen, Kinder ab 12 Jahren mit Luftgewehr/Luftpistole, wenn jünger mit Lichtgewehr oder Ausnahmegenehmigung vom LRA.
--> Schiessen_Altersuebersicht.pdf


2) Frage: Wie und in welchem Behältnis müssen Luftdruckwaffen (LG/LP) befördert werden?
Antwort: ein Info-Schreiben der Bayr. Sportschützenjugend gibt Auskunft
--> Transport_Luftdruckwaffe.pdf


3) Frage: Wie lange darf ich meine Druckluftkartusche von Luftgewehr oder Luftpistole nutzen?
Antwort:
- Aluminiumkartusche hat eine max. Verwendungsdauer von 10 Jahren
- Stahlkartusche muss nach 10 Jahren zur TÜV-Prüfung, kann für weitere 10 Jahre verlängert werden. Max. Verwendungsdauer daher 20 Jahre
--> kartusche.pdf

4) Frage: Ich habe selbst keine Erlaubnis für eine erlaubnispflichtige Waffe (z.B. KK) und möchte aber damit bei einem Wettkampf schießen. Was muß ich hierbei beachten, wenn ich mir dazu eine Waffe ausleihe?
Antwort: Waffenbesitzer (Übergeber) und Schütze (Übernehmer) müssen ein Begleitformular zum Waffentransport ausfüllen
--> Begleitpapier_KK-Transport.pdf
--> Klarstellung_KK-Transport.pdf